Retrospektive zum Scrum-Workshop der it-economics GmbH


Wie baut man möglichst schnell, flexibel und nach den Wünschen der Stadtverwaltung einen Schnabelhirsch, eine Parkanlage, eine Feuerwache und diverse Stadthäuser? Dieser Frage gingen ca. 20 Studierende am 10.07.2017 nach, als sie im Rahmen der Veranstaltung „Strategic Information Management“ von Prof. Nils Urbach zu Stadtplanern für die fiktive LEGO-Stadt „Neu-Wittelsbach“ wurden.

In dem interaktiven Workshop „Scrum in a Nutshell with LEGO“ der it-economics GmbH (Hauptsitz: München) konnten die Studierenden Scrum selbst erleben und stiegen direkt in die Welt der Sprints, Inkremente, Sprint Reviews und Retrospektiven ein. Begleitet wurden sie dabei von den erfahrenen agilen Beratern Pascal Gugenberger und Martin Haase, welche als Scrum Master bzw. Product Owner die zugrunde liegenden Werte und Prinzipien des agilen Manifesto spielerisch vermittelten. Die agile Methode wurde damit greifbar und die Studierenden konnten die Praktiken von Scrum selbst erleben. So setzten die Teams die priorisierten Anforderungen der Stadtverwaltung iterativ und inkrementell um, wodurch in insgesamt drei Bauphasen sukzessive das zukünftige Stadtbild von Neu-Wittelsbach erkennbar wurde. Auch im Nachgang an den Workshop standen Pascal Gugenberger und Martin Haase noch für Fragen rund um agile Methoden, it-economics als Arbeitsgeber sowie Möglichkeiten für Praktika oder Abschlussarbeiten zur Verfügung.

Vielen Dank an Pascal Gugenberger und Martin Haase für den spannenden Workshop sowie die interessanten Einblicke!

20170710_135557

2017-07-10 13.11.59_zugeschnitten

20170710_140338

Kontakt: Jan Jöhnk

Universität Bayreuth -