Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftsinformatik an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Team > Dr. Wolfgang Kratsch

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Foto_WKratsch Dr. Wolfgang Kratsch
Foto_WKratsch

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik


Dr. Wolfgang Kratsch ist als Co-Fachbereichsleiter am Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) und beim Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik (FIT) tätig. Er ist außerdem Mitgründer und Co-Leiter des Center for Process Intelligence und Habilitand im Fachgebiet Business Process Management an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth.

In Forschung, Lehre und Praxis beschäftigt sich Herr Kratsch mit Fragestellungen rund um das datengetriebene Prozessmanagement, wie z.B. die Extraktion, Qualitätssicherung und Verwertung relevanter Datenquellen, die Anwendung von Methoden der künstlichen Intelligenz zum Einsatz dieser Daten für ein kontextsensitives Prozessmanagement, sowie das Management von KI-Anwendungen. Methodisch liegt ein Schwerpunkt auf gestaltungsorientierter Forschung (Design Science Research), woraus protypische Implementierungen hervorgehen, die von zukünftiger Forschung, aber auch unmittelbarer praktischer Anwendung aufgegriffen werden können. Neben zahlreichen einschlägigen Veröffentlichungen engagiert sich Herr Kratsch auch in der wissenschaftlichen Community als Gutachter für verschiedene Journale und Konferenzen.

Zudem war und ist Herr Kratsch in den obigen Forschungsfeldern an mehreren verschiedenen Forschungs- und Industrieprojekten beteiligt. In enger Zusammenarbeit mit Industriepartnern leistet er so einen Beitrag dazu, neuste Forschungserkenntnisse anwendbar zu machen. Außerdem engagiert er sich aktiv in der lokalen Gründerszene, wobei er auch eigene Gründungserfahrung einbringen kann. In der Lehre sammelte er bereits umfangreiche Erfahrung im Rahmen von Tutorien, Vorlesungen und Seminaren an den Universitäten Augsburg und Bayreuth.

Herr Kratsch schloss 2017 sein Studium der Wirtschaftsinformatik (B.Sc. und M.Sc.) an der Universität Augsburg ab. Nach seiner Promotion an der Universität Bayreuth zum Thema datengetriebenes Management von Prozessnetzwerken (summa cum laude) im Jahr 2020 gründete Herr Kratsch das Spin-off credium GmbH, war dort für die Themen rund um Data Science & KI zuständig und baute mit seinen Mitgründern ein 15-köpfiges Team auf. Nach einer parallelen Nebentätigkeit als Postdoktorand hat sich Herr Kratsch seit September 2022 wieder vollständig der Wissenschaft verschrieben.

Foto_WKratsch

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik


Publikationen

2023

Iris Beerepoot, Claudio Di Ciccio, Hajo A. Reijers, Stefanie Rinderle-Ma, Wasana Bandara, Andrea Burattin, Diego Calvanese, Tianwa Chen, Izack Cohen, Benoît Depaire, Gemma Di Federico, Marlon Dumas, Christopher van Dun, Tobias Fehrer, Dominik Andreas Fischer, Avigdor Gal, Marta Indulska, Vatche Isahagian, Christopher Klinkmüller, Wolfgang Kratsch, Henrik Leopold, Amy Van Looy, Hugo Lopez, Sanja Lukumbuzya, Jan Mendling, Lara Meyers, Linda Moder, Marco Montali, Vinod Muthusamy, Manfred Reichert, Yara Rizk, Michael Rosemann, Maximilian Röglinger, Shazia Sadiq, Ronny Seiger, Tijs Slaats, Mantas Simkus, Ida Asadi Someh, Barbara Weber, Ingo Weber, Mathias Weske, Francesca Zerbato: The Biggest Business Process Management Problems to Solve Before We Die. In: Computers in Industry, 146 (2023). - .
doi:10.1016/j.compind.2022.103837

2022

Wolfgang Kratsch, Fabian König, Maximilian Röglinger: Shedding Light on Blind Spots : Developing a Reference Architecture to Leverage Video Data for Process Mining. In: Decision Support Systems, (2022). - .
doi:10.1016/j.dss.2022.113794

Christopher van Dun, Linda Moder, Wolfgang Kratsch, Maximilian Röglinger: ProcessGAN : Supporting the creation of business process improvement ideas through generative machine learning. In: Decision Support Systems, (2022). - .
doi:10.1016/j.dss.2022.113880

Pascal Fechner, Fabian König, Wolfgang Kratsch, Jannik Lockl, Maximilian Röglinger: Near-Infrared Spectroscopy for Bladder Monitoring : A Machine Learning Approach. In: ACM Transactions on Management Information Systems, (2022). - .
doi:10.1145/3563779

2021

Maximilian Röglinger, Christopher van Dun, Tobias Fehrer, Dominik Andreas Fischer, Linda Moder, Wolfgang Kratsch: Automated Process (Re-)Design. In: CEUR Workshop Proceedings, 2938 (2021). - S. 28-33.

Wolfgang Kratsch:Data-driven Management of Interconnected Business Processes : Contributions to Predictive and Prescriptive Process Mining. - Bayreuth: 2021. - 45 S.
(Dissertation, 2021, Universität Bayreuth, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)
doi:10.15495/EPub_UBT_00005329

Wolfgang Kratsch, Jonas Manderscheid, Maximilian Röglinger, Johannes Seyfried: Machine Learning in Business Process Monitoring : A Comparison of Deep Learning and Classical Approaches Used for Outcome Prediction. In: Business & Information Systems Engineering, 63 (2021). - S. 261-276.
doi:10.1007/s12599-020-00645-0

Karsten Glismann, Jan Jöhnk, Wolfgang Kratsch, Niclas Nüske, Fabian Schmied: How RAPS Spiced Up the German Butcher's Trade : Introduction of Digital Services to a Non-Digital Industry. In: Nils Urbach, Maximilian Röglinger, Rose Alinda Alias, Karlheinz Kautz, Carol Saunders, Martin Wiener (Hrsg.): Digitalization Cases. Vol. 2. - Cham : Springer, 2021. - S. 183-201.
doi:10.1007/978-3-030-80003-1_10

Christoph Kecht, Andreas Egger, Wolfgang Kratsch, Maximilian Röglinger: Event Log Construction from Customer Service Conversations Using Natural Language Inference. In: Proceedings of the 3rd International Conference on Process Mining (ICPM). - Piscataway, USA : 2021. - S. 144-151.

2020

Luca Dombetzki, Christoph Kecht, Wolfgang Kratsch, Daniel Rau: Amaryllis : A User-Centric Information System for Automated Privacy Policy Analysis. In: Proceedings of the 28th European Conference on Information Systems (ECIS). - Marrakech, Morocco : 2020.

Frank Federmann, Björn Häckel, Felix Isbruch, Wolfgang Kratsch, Klaus Möller, Christian Voit, Philipp Wunderlich: Treiberbasierte Simulation im Controlling bei Infineon. In: Controlling, 32 (2020). - S. 28-35.

Robert Andrews, Christopher van Dun, Moe T. Wynn, Wolfgang Kratsch, Maximilian Röglinger, Arthur H. M. ter Hofstede: Quality-Informed Semi-Automated Event Log Generation for Process Mining. In: Decision Support Systems, 132 (2020). - .
doi:10.1016/j.dss.2020.113265

Christopher van Dun, Tobias Fehrer, Wolfgang Kratsch, Nicholas Wolf: Customers Like It Hot and Fast : Incorporating Customer Effects into the Meal Delivery Process. In: Proceedings of the 28th European Conference on Information Systems (ECIS). - Marrakech, Morocco : 2020.

Andreas Egger, Arthur H. M. ter Hofstede, Wolfgang Kratsch, Sander J. J. Leemans, Maximilian Röglinger, Moe T. Wynn: Bot Log Mining : Using Logs from Robotic Process Automation for Process Mining. In: Proceedings of the 39th International Conference on Conceptual Modeling (ER). - Vienna, Austria : 2020. - S. 51-61.

2019

Laura Bitomsky, Johannes Huhn, Wolfgang Kratsch, Maximilian Röglinger: Process Meets Project Prioritization : A Decision Model for Developing Process Improvement Roadmaps. In: Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS). - Uppsala, Sweden : 2019.

2017

Wolfgang Kratsch, Jonas Manderscheid, Daniel Reißner, Maximilian Röglinger: Data-driven Process Prioritization in Process Networks. In: Decision Support Systems, 100 (2017). - S. 27-40.
doi:10.1016/j.dss.2017.02.011

Foto_WKratsch

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik


Dr. Wolfgang Kratsch
Habilitand


Alter Postweg 101
Universität Augsburg

Telefon: +49 821 480400 40
E-Mail: wolfgang.kratsch@fim-rc.de

Verantwortlich für die Redaktion: Sekretariat WI

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A E-Mail