Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftsinformatik an der Universität Bayreuth

Seite drucken

News

zur Übersicht


Veröffentlichung eines Prototypen zur Umsetzung von Blockchain-basierten IoT-Anwendungen

13.05.2020

Die zunehmende Vernetzung physischer Objekte und Fortschritte in der Datenverarbeitung sind Grundlage des Internets der Dinge (IoT). Architekturen für das IoT beruhen in der Regel auf der Übertragung von Daten an zentrale Cloud-Server zur Verarbeitung. Dieser Ansatz führt zu zahlreichen Herausforderungen. Um diesen zu begegnen, entwickelten und evaluierten Jannik Lockl, Vincent Schlatt, Dr. André Schweizer, Prof. Dr. Nils Urbach und Natascha Harth (University of Glasgow) einen Prototyp zum Blockchain-basierten IoT-Datenmonitoring. Neben verbesserter Datenintegrität und -verfügbarkeit, zeigt dieser allerdings auch hohe Betriebskosten auf. Entscheidungsträger sollten bei der Etablierung eines solchen Systems kollaborative Ansätze verfolgen, da der Mehrwert entsprechender DLT-Lösungen mit der Anzahl der teilnehmenden Organisationen steigt.

Die Veröffentlichung mit dem Titel "Toward Trust in Internet of Things Ecosystems: Design Principles for Blockchain-Based IoT Applications" finden Sie hier.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog E-Mail