Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wirtschaftsinformatik an der Universität Bayreuth

Seite drucken

Team > Dr. Anna Oberländer

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
AO_quadratisch Dr. Anna Oberländer
AO_quadratisch

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsinformatik und Wertorientiertes Prozessmanagement


Dr. Anna Maria Oberländer ist als Co-Fachbereichsleiterin am Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) und beim Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT tätig. Sie ist außerdem Mitgründerin und Geschäftsführerin der Digitalen Innovationswerkstatt und lehrt an der Universität Bayreuth.

Frau Oberländers Fokus in Forschung, Lehre und Praxis liegt auf dem Verständnis und der Gestaltung der digitalen Transformation und digitalen Innovation aus Sicht etablierter Unternehmen. Dabei setzt sie sich vorrangig mit der organisationalen Perspektive, der Innovationsperspektive sowie der Technologieperspektive auseinander. Was die organisationale Perspektive angeht, beschäftigt sie sich aktuell mit der Analyse digitaler Transformationsprozesse und Transformationsmuster, der Beziehung zwischen der digitalen Transformation einzelner Organisationen und digitaler Ökosystemen sowie mit organisationaler Ambidextrie. Im Zusammenhang mit der Innovationsperspektive erforscht sie prioritär digitale Handlungsmöglichkeiten (Digital Opportunities) für etablierte Unternehmen aus einer ressourcenzentrierten Sicht. Bezüglich der Technologieperspektive liegt ihr Hauptaugenmerk auf dem soziotechnischen und ökonomischen Einfluss digitaler Technologien wie dem (Industrial) Internet der Dinge oder Ansätzen der Künstlichen Intelligenz auf etablierte Unternehmen.

Frau Oberländer publiziert in international renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften (z.B. European Journal of Information Systems, Journal of Strategic Information Systems, Business & Information Systems Engineering, Information Systems Frontiers, Technological Forecasting & Social Change, Journal of Business Research, Communications of the Association for Information Systems) und präsentiert ihre Forschungsergebnisse auf führenden Tagungen (z.B. International Conference on Information Systems, European Conference on Information Systems, Wirtschaftsinformatik).

Frau Oberländer schloss 2015 den Elitenetzwerk-Studiengang Finanz- und Informationsmanagement (Master of Science with honors) der Technischen Universität München und der Universität Augsburg ab, mit einem Forschungsaufenthalt an der Queensland University of Technology (Brisbane). Im Frühjahr 2014 wurde sie darüber hinaus in den 16. Jahrgang der Bayerischen EliteAkademie aufgenommen, wo sie zu werteorientierter Führung in Deutschland, Belgien, China und Vietnam studierte. Während ihrer Studienzeit sammelte Frau Oberländer praktische Erfahrungen im In- und Ausland unter anderem bei Siemens, Siemens Financial Services und Allianz. Von 2015 bis 2018 arbeitete Frau Oberländer zunächst als Beraterin für die internationale Strategieberatung McKinsey & Company, wobei sie vor allem Klienten aus dem Industrie- und Finanzsektor zu Themen rund um digitale Transformation, Prozessdigitalisierung und Innovationsmanagement unterstützte.

Auszeichnungen

2020       Wissenschaftspreis 2020 des Universitätsvereins Bayreuth e.V.

AO_quadratisch

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsinformatik und Wertorientiertes Prozessmanagement


Publikationen

2022

Dennik Baltuttis, Björn Häckel, Claudius Jonas, Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Johannes Seyfried: Conceptualizing and Assessing the Value of Internet of Things Solutions. In: Journal of Business Research, 140 (2022). - S. 245-263.
doi:10.1016/j.jbusres.2021.10.063

Christoph Buck, Thomas Kreuzer, Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Michael Rosemann: Four Patterns of Digital Innovation in Times of Crisis. In: Communications of the Association for Information Systems, (2022). - .

Thomas Kreuzer, Anna Lindenthal, Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger: The Effects of Digital Technology on Opportunity Recognition. In: Business & Information Systems Engineering, 64 (2022). - S. 47-64.
doi:10.1007/s12599-021-00733-9

Rocco Huber, Anna Maria Oberländer, Ulrich Faisst, Maximilian Röglinger: Disentangling Capabilities for Industry 4.0 : An Information Systems Capability Perspective. In: Information Systems Frontiers, (2022). - .

Valerie Graf-Drasch, Anna Krombacher, Anna-Katharina Lindenthal, Anna Maria Oberländer, Ricarda Schäfer: Digitally Social : Review, Synthesis, and Future Directions for Digital Social Innovation. In: 30th European Conference on Information Systems (ECIS). - Timisoara : 2022.

Claudius Jonas, Anna Maria Oberländer, Kevin Schmitt, Simon Wethmar: Demystifying Industrial Internet of Things Start-Ups : A Multi-Layer Taxonomy. In: Wirtschaftsinformatik 2022 Proceedings. - s.l. : AIS eLibrary, 2022.

2021

Philip Karnebogen, Anna Maria Oberländer, Patrick Rövekamp: A Means to an End of the Other : Research Avenues at the Intersection of Organizational Digital Transformation and Digital Business Ecosystems. In: Proceedings of the 42th International Conference on Information Systems, ICIS 2021. - Austin, Texas : 2021.

Emil Kleider, Thomas Kreuzer, Benedict Lösser, Anna Maria Oberländer, Torsten Eymann: Drivers and Barriers of the Digital Innovation Process : Case Study Insights from a German Public University. In: Artem Polyvyanyy, Moe Thandar Wynn, Amy Van Looy, Manfred Reichert (Hrsg.): Business Process Management : 19th International Conference, BPM 2021, Rome, Italy, September 06–10, 2021, Proceedings. - Cham, Schweiz : Springer International Publishing, 2021. - S. 437-454.
doi:10.1007/978-3-030-85469-0

Rocco Huber, Oliver Niesel, Anna Maria Oberländer, Bastian Stahl, Jochen Übelhör: Intelligent Innovation Processes : the Potential of AI for Digital Innovation Processes. In: Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS 2021) Proceedings. - Dubai, Vereinigte Arabisch Emirate : 2021.

Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Michael Rosemann: Digital Opportunities for Incumbents : A Resource-centric Perspective. In: The Journal of Strategic Information Systems, 30 (2021). - .
doi:10.1016/j.jsis.2021.101670

Dennis Kundisch, Jan Muntermann, Anna Maria Oberländer, Daniel Rau, Maximilian Röglinger, Thorsten Schoormann, Daniel Szopinski: An Update for Taxonomy Designers : Methodological Guidance from Information Systems Research. In: Business & Information Systems Engineering, (2021). - .
doi:10.1007/s12599-021-00723-x

Sabrina Braadt, Anna Maria Oberländer, Peter Scherer, Bastian Stahl, Laura Marie-Luise Watkowski: A Two-sided Approach for Digital Innovation at SCHOTT : Combining Resource- and Problem-oriented Innovation Methods for Digital Service Development. In: Digitalization Cases 2. - Basel : Springer, 2021.

2020

Maximilian Blume, Anna Maria Oberländer, Michael Rosemann, Maximilian Röglinger, Katrin Wyrtki: Ex ante assessment of disruptive threats : Identifying relevant threats before one is disrupted. In: Technological Forecasting and Social Change, 158 (2020). - .
doi:10.1016/j.techfore.2020.120103

Michael Leyer, Anna Maria Oberländer, Paula Dootson, Marek Kowalkiewicz: Decision-making with artificial intelligence : Towards a novel conceptualization of patterns. In: 23rd Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS). - Dubai : 2020.

Anna Maria Oberländer:Conceptualization of Digital Opportunities for Incumbents. - Bayreuth: 2020. - 46 S.
(Dissertation, 2020, Universität Bayreuth, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)
doi:10.15495/EPub_UBT_00004612

Sandra Baumbach, Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Michael Rosemann: Dynamic Capabilities for Opportunity Exploration : Insights from an Explorative Case Study. In: International Journal of Entrepreneurial Venturing, 12 (2020). - S. 575-616.
doi:10.1504/ijev.2020.10031152

2019

Anna Maria Oberländer, Jochen Übelhör, Björn Häckel: IIoT-basierte Geschäftsmodellinnovation im Industrie-Kontext : Archetypen und praktische Einblicke. In: HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik, 56 (2019). - S. 1113-1125.
doi:10.1365/s40702-019-00570-1

Lukas Fabri, Björn Häckel, Anna Maria Oberländer, Jannick Töppel, Patrick Zanker: Economic Perspective on Algorithm Selection for Predictive Maintenance. In: Proceedings of the 27th European Conference on Information Systems (ECIS). - Stockholm; Upsala : 2019.

Benedict Lösser, Anna Maria Oberländer, Daniel Rau: Taxonomy Research in Information Systems : A Systematic Assessment. In: ECIS 2019 Proceedings. - s.l. : Association for Information Systems, 2019.

2018

Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Michael Rosemann, Alexandra Kees: Conceptualizing Business-to-Thing Interactions : A Sociomaterial Perspective on the Internet of Things. In: European Journal of Information Systems, 27 (2018). - S. 486-502.
doi:10.1080/0960085X.2017.1387714

2015

Alexandra Kees, Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Michael Rosemann: Understanding the Internet of Things : A Conceptualisation of Business-to- Thing (B2T) Interactions. In: 23rd European Conference on Information Systems : ECIS 2015 completed reseaech papers. - s.l. : Association for Information Systems, 2015.
doi:10.18151/7217376

Sabiölla Hosseini, Anna Maria Oberländer, Maximilian Röglinger, Thomas Wolf: Rethinking Multichannel Management in a Digital World : A Decision Model for Service Providers. In: Oliver Thomas, Frank Teuteberg (Hrsg.): Smart enterprise engineering : 12. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2015) ; Tagungsband. - Osnabrück : Universität Osnabrück, 2015.

AO_quadratisch

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Wirtschaftsinformatik und Wertorientiertes Prozessmanagement


Dr. Anna Oberländer
Habilitandin

Geb. I1 Raum 2217
Universitätsstr. 12
86159 Augsburg

Telefon: +49 (0)821 598 – 3926
E-Mail: anna.oberlaender@fim-rc.de

Verantwortlich für die Redaktion: Sekretariat WI

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A E-Mail